Klimaneutral kaufen & gleichzeitig spenden - wie geht das denn?

Wie du online weitestgehend klimaneutral und mit automatischer Spende einkaufst beschreibe ich hier in diesem Blogbeitrag. Hört sich wie ein Scherz an, ist aber heute ganz bequem möglich.

Schon seit 1983 ist Auro als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group als CO2 -neutrales Unternehmen zertifiziert. Das Sortiment umfasst umweltfreundlich & nachhaltig hergestellte Anstrichprodukte, Farben und Reinigungsmittel. Hier setzt man auf biogene, nachwachsende und mineralische Rohstoffe als Fundament der Unternehmensphilosophie. Wenn du diese Produkte bei einem Händler einkaufst, der CO2 neutral verschickt (z.b. gesundwerk.de) hätten wir Punkt eins gecheckt: Klimaneutral einkaufen.

Wer z.B. eine Dose Holzlasur oder Lack kauft spendet ohne es zu merken ein paar Cent an den nabu (Naturschutzbund) Deutschland. Für jedes verkaufte Produkt wird der entsprechende Betrag an den nabu abgeführt.
Punkt zwei automatisch spenden gecheckt.

PS: Diese guten Ideen werden durch den Europäischen Fonds für regionale Entwickung unterstützt.

Alte Holzsachen aufhübschen

Draussen stehen also die früher Mal schönen Holzsachen wie Holzstall, Sitzgruppe, Terrasse - oder was auch immer - aber leider ziemlich vergammelt, abgeschossen von der Sonne und einfach alt...
Wie bekommst du also den alten Tisch, Stuhl & Co wieder schick?

Gar nicht so schwer!

Erst einmal gilt: nur Mut. Du besorgst also einen Lasurpinsel und eine Lasurbürste für das Auftragen lösemittelfreier, veganer Holzlasur - ein paar Ansprüche haben wir ja schon für ein sauberes, umweltfreundliches Ergebnis! Kunst- oder Mischfaserborsten sind übrigens besonders geeignet.

Möchtest du das Holz vor Schimmelpilzen und Bläue schützen, findest du z.B. die Grundierung 117 zur Vorbehandlung. Damit trotzt dein Holzprodukt jedem Wetter!

Bei normalen Bedingungen trocknet die Grundierung in einigen Stunden ab. Jetzt kannst du endlich mit der Farbe ran. Nach ca. 10 Stunden ist dein neuer Holz-Look in der Regel staubtrocken, nach ca. 24 Stunden kannst du weitere Arbeitsschritte am Holz vornehmen. Vollkommen durchgetrocknet ist die Lasur nach etwa 5 Tagen.

Gegen Schimmel - pro Hygiene - schnell verstrichen

Viel Feuchte in der Wohnung, vielleicht sogar Schimmel an der Wand im Keller. Ein echter Alptraum.
Da muss jetzt die Chemiekeule ran? Nö!

Das alkalische Milieu der Kalkfarbe und Kalkputze ist excellent wirksam gegen die Ausbreitung von Bewuchs. Traditionelle mineralische Kalkfarben bestehen grossteils aus Sumpfkalk und sind dampfdiffusions-offen, das heisst sie nehmen Feuchte auf und geben diese wieder ab.
So reduzierst du Schäden durch Schimmel und die Geruchsbelastung deutlich. Schön auch die Tatsache, dass sie draussen und drinnen verstrichen werden kann. Exkurs: Mehr Theorie über Kalkfarbe bei wikipedia

Was nicht geht

Kalkhaltige Farben können nicht auf Kunststoff (Also: Acrylfarbe vorher entfernen) oder Holz gestrichen werden - wobei meiner Ansicht nach Plastik sowieso nix auf der Wand zu suchen hat.

Das Verstreichen

Weil Kalkfarbe gut haftet kannst du in der Regel direkt loslegen - zumindest auf Raufaser, Gipskarton und Lehm. Die Farbe gibt es in weiß und farbig (Kalkfarbe 350).
Zunächst also erst einmal gute Walzen, Pinsel, Malerset, Malerkittel, Klebeband und Malerflies, vielleicht eine Schutzbrille besorgen. Beim verstreichen von Kalkfarbe brauchst du zusätzlich ein Tuch / Lappen damit Tropfstellen direkt abgewischt werden können.

Beim Auftragen der Farbe solltest Du darauf achten zügig und gleichmäßig zu arbeiten. Ob du hierbei einen Pinsel oder eine Rolle verwendest, bleibt dir überlassen. Du kannst die Farbe auch mit Wasser verdünnen. Achte hierbei jedoch darauf, dass nicht mehr als maximal 20% der Wasser hinzugegeben werden.
Nach etwa 24 Stunden kannst Du weitere Arbeitsschritte durchführen falls nötig. Die Deckkraft entfaltet sich erst nach Tagen! Die absolute Endreife der Kalkfarbe tritt also erst nach mehreren Wochen ein.

Persönlicher Tipp: Die Profi-Kalkfarbe von Auro oder die Haga Kalkfarbe sind wirklich Klasse. Aber Vorsicht: Wer das einmal gestrichen hat, will nichts anderes mehr!